Tee als Durstlöscher

Posted on Aug 07, 2017 under Allgemein, Zubereitung | No Comment

Tee als an heißen Tagen

Besonders an den sommerlich heißen Tagen, wie sie zur Zeit sind, tut eine Abkühlung einfach gut. Viele wissen nicht, welche Getränke die richtigen sind und mit welchen man die perfekte Abkühlung bekommen kann. Doch auf der Suche nach einer idealen Erfrischung gibt es viele Getränke, die Abhilfe verschaffen können. Schließlich sollen die Getränk kühlend wirken, einen guten Geschmack mitbringen und zusätzlich kalorienarm sein. Dies als Gesamtpaket ist einfach perfekt für jedermann.

Durstlöscher

© Couleur – pixabay – CC0

Ein Getränk, welches auf die oben genannten Eigenschaften zutrifft ist der Tee. Besonders in der Vielfältigkeit ist er einfach bestes geeignet und auch dahingehend, dass er für die Gesundheit einfach gut ist. Wer nun an Eistee denkt, nur weil wir heiße Sommertage hinter uns haben, liegt eindeutig falsch. Denn gerade an den warmen Sommertagen sollte man darauf achten, heiße oder eher gesagt warme Getränke zu sich zu nehmen, damit man dem Körper etwas gutes tun kann. Tees mit Minze oder köstlicher Zitronenmelisse sind dahingehend eine gute Möglichkeit, um eine kühlende Wirkung zu erzielen. Wer trotzdem lieber kalte Getränke zu sich nehmen möchte kann schauen, dass er seinen Eistee einfach selbst macht.
Derzeit angesagt sind besonders die Tees mit . Diese sind aufgrund des eher hohen Koffeingehaltes nicht nur gut im Alltag, sondern regen gleichzeitig den Stoffwechsel des Menschen an. Der Tee selbst wandelt von seinem warmen Image somit ab und etabliert sich in den Sommermonaten als echtes Erfrischungsgetränk.

Die besten Tee Rezepte für den Sommer

Rooibos Pfirsich Eistee

  • ein Teebeutel Roobois Vanille
  • 250 ml Wasser
  • ein wenig Pfirsichsirup

Den Tee wie gewohnt aufkochen und abkühlen lassen. Am Ende den Sirup beigeben und mit Eiswürfeln verfeinern.

Eistee mit frischen Früchten als Durstlöscher

  • ein Teebeutel Waldbeere
  • 200 ml Wasser
  • ein wenig Himbeersirup
  • frische Beeren, am besten gefroren

Tee ebenso wie gewohnt kochen und abkühlen lassen. Danach ein wenig Sirup, am besten nach Geschmack zufügen. Die gefrorenen Beeren dazu geben. Sie dienen übrigens ideal als Eiswürfel, wenn sie gefroren sind.

Iced Matcha Latte

  • 0,3 l Milch
  • ein gestrichener Teelöffel Matcha Pulver
  • ein Fingerbreit Wasser
  • je nach Geschmack Zucker oder andere Süßungsmittel

Das Matcha Pulver mit heißem Wasser aufgießen und schaumig schlagen. Danach einfach die kalte Milch zugeben und ein wenig süßen.

Man sieht deutlich, dass es besonders für die heißen Sommertage eine Reihe an köstlichen Tees gibt, die man selbst machen kann und die nicht schädlich für die Gesundheit sind. Grundsätzlich sind der eigenen Kreativität keine Grenzen mehr gesetzt.

Leave a Reply